Listen to your horse!
Angebot
Listen to your horse!

PFERDETRAINING


Ich habe mich während meiner Ausbildung zur ganzheitlichen Pferdetrainerin auf folgende Themenschwerpunkte spezialisiert:

DSC_0518
DSC_9954

Jungpferde


Vom Fohlen-ABC bis hin zu den ersten Schritten unter dem Sattel biete ich alles rund um das Jungpferdetraining an.  Dabei gehe ich individuell auf die Bedürfnisse ein, bspw. beim Thema Hufe geben oder der ersten Bekanntmachung mit dem Sattel. Das Jungpferdetraining erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl, da sich junge Pferde erfahrungsgemäß max. 10 Minuten am Stück konzentrieren können und immer wieder Pausen benötigen.

Bodenarbeit / Gymnastizierung


Bodenarbeit ist für mich die Basis für die Zusammenarbeit mit dem Pferd. Sie ist essenziell wichtig und dient auch zum Muskelaufbau und zur Vorbereitung für das Reiten. Die Gymnastizierung ist ebenfalls ein zentraler Bestandteil des Trainings. Es gibt tolle Übungen, die man leicht an jedem Ort durchführen kann und sie helfen bis ins hohe Pferdealter. Schließlich soll sich das Pferd beim Training wohlfühlen.

DSC_0052_2
DSC_0493_2
DSC_0780
DSC_0692

Gelände- / Gelassenheitstraining


Gerade wenn man keinen Reitplatz oder keine Halle zur Verfügung hat, findet das Training ausschließlich im Gelände statt. Es macht Spaß, Wald und Wiesen zu erkunden und dabei sein Pferd auch noch entsprechend zu trainieren. Auf dem Reitplatz oder im Gelände lässt sich perfekt ein Gelassenheitstraining durchführen, damit das Pferd jeder Situation gewachsen ist.

Doppellonge


Die Doppellonge kann zur Aus- & Weiterbildung vielfältig eingesetzt werden. Wichtig ist die richtige Ausrüstung, die dem Pferd gut passt und mit der sich gut arbeiten lässt. Pferde reagieren auf die Berührung der Doppellonge sehr unterschiedlich. Hier muss man sehr behutsam vorgehen, bis das Pferd entspannt und ruhig genug ist, um das Training zu beginnen.

DSC_0317
DSC_0299
DSC_0093

"Problem"-Pferde


Es gibt in der Regel einen guten Grund dafür, warum ein Pferd "unerwünschtes" Verhalten zeigt. Oft ist es schwieriger, die Ursache herauszufinden, wenn Sie das Pferd mit dieser Verhaltensweise bereits so kennen gelernt haben. Wenn das Verhalten plötzlich aufgetreten ist, muss man genau prüfen, welche Auswirkungen (Ausrüstung, Umgang, Haltungsform, Stall,  etc.) dazu geführt haben, um das Problem anzugehen und zu lösen.

Verladen


Das Ein- und Aussteigen in einen Anhänger sollte immer wieder in den Trainingsalltag integriert werden. Übung macht den Meister und dann wird der Pferdeanhänger die normalste Sache der Welt für das Pferd. Auch das Fahren mit dem Pferd sollte geübt werden, da es sich hierbei ausbalancieren muss. Gerade in einer Notfallsituation zählt oft jede Minute.

PREISE & KONDITIONEN

Kennenlerntermin inkl. Beratung und Trainingsempfehlung  70 EUR

Mobiles Training je Einheit  45 EUR

Tages- oder Wochendkurse auf Anfrage

Termine nach Vereinbarung


Alle Einheiten werden individuell auf Sie und Ihr Pferd abgestimmt. So kann eine Einheit zeitlich immer variieren. In der Regel dauert eine Einheit ca. 45 Min.


Zusätzlich fallen Fahrtkosten ab einer Entfernung 10 km ab Leonberg in Höhe von EUR 0,40/km an.


Sonstige Hinweise:

  • Ich bitte darum, den Betrag bar nach dem Training zu entrichten.  Hierfür erhalten Sie eine Quittung.
  • Für meine selbständige Arbeit mit den Pferden verfüge ich über eine Reitlehrer-Haftpflichtversicherung.
  • Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.
  • Vereinbarte Termine müssen mind. 24h vorher abgesagt werden. Bei kurzfristigen Absagen oder Nichterscheinen muss ich Ihnen 45 Euro in Rechnung stellen.

© 2020 Pferdecoach.eu - Alle Rechte vorbehalten

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Mehr erfahren
Zustimmen